Archiv der Kategorie: Dessert

Dessert/Regional: Verschleiertes Bauernmädchen

Mein Motto ist ja stets: gut, günstig und einfach. Warum also ein kompliziertes Dessert drechseln, wenn es auch einfach geht? Die regionale Küche des Nordens bietet da eine Idee, die gar nicht mal so übel ist und sehr gut bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Backen, Dessert, Regional, Resteverwertung, Süßspeisen | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Birnen – Ingwer – Kompott – Gedöns

Mal wieder ist mir so eine Sache in den Schoß gefallen, ein Dessert, dessen Zusammenstellung zwar nicht so neu ist, aber dennoch auch nicht so alltäglich, dass es jeder kennt. Außerdem wird es mal wieder Zeit, hier etwas frischen Schwung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dessert, Süßspeisen | Verschlagwortet mit , , , , , | 1 Kommentar

WM – Wahnsinn auf den Teller gebracht

Ja, jeder weiß, dass ich mich dem WM – Wahnsinn nicht freudig entgegenstelle und zwangsweise arbeitstechnisch diesem trotzdem begegnen muss – auf Wunsch der Gäste, der Kunden, der Personen, die noch weit über mir stehen in der Hierarchie – trotz … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Alltäglich, Dessert, Pasta, Thematisiert | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Sommerlich leicht

Mal wieder ein Dessert aus dem Hut gezaubert, als es darum ging, Reste loszuwerden auf sinnvolle Weise und ohne viel Abfall. Übrig geblieben sind Birnen, Ingwer und Joghurt. Na, was macht man wohl daraus? Richtig: Leichter Zitronenjoghurt mit Ingwer-Birnen-Kompott. Da … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dessert, Resteverwertung | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar

Obstrest? Her damit!

Was tun mit dem restlichen Obst im Hause? Im Grunde dürfte sich diese Frage überhaupt nicht stellen, da Obst länger gelagert seine ganzen gesunden Inhaltsstoffe verliert. Und zwar nicht nach Wochen, sondern schon nach Tagen gezählt, wenn nicht gar nach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Dessert, Resteverwertung, Süßspeisen | Verschlagwortet mit , , | Hinterlasse einen Kommentar